Dienstag, 14. Februar 2017

Comicmonat Februar! Drei neue Jajas an Bord!

Juhu! Wir feiern den Februar einfach mal als Comicmonat und dazu gibt es zum einen allerlei News und zum zweiten echte neue Jaja-Comics.
Fang ich doch mit denen an:



WELTENBUMMLER
von Valentin Krayl
Mit Witz und tollem, lockeren Strich entführt uns Valentin Krayl in verschiedene Welten: Mal geht es auf eine schamanische Reise, bei der er sich auf die Suche nach seinem Krafttier begibt, dann wieder auf weltlichere Reisen, wie einen Roadtrip mit kaputtem Auto.
Valentin studiert in Münster Illustration und hat 2016 für seine Anthologie WUNDERFITZ den Max und Moritzpreis auf dem Comicsalon Erlangen für die beste studentische Arbeit erhalten.




Wie nennen wir uns?
von Markus Köninger 
Musik und Comic, das passt einfach gut zusammen. In dieser Grafik-Novelle dürfen wir den Abend einer namenlosen Band erleben, die zum Band Contest in einen ebenso namenlosen Ort fährt.
Der Auftritt ist dabei noch das geringste Problem... Markus Köninger, Illustrator und Comiczeichner, fängt in kontrastvollem Schwarz-Weiß virtuos die (Licht-)Stimmungen dieses Abends ein und schwingt gar musikalisch den Zeichenstift dazu.
Ein gelungenes Comic-Debut!
 



Nichts ist doch schon etwas
von Hanna Gressnich
Karo, die joblose Studentin, und ihr Mitbewohner Pik, ein sprechender und überhaupt ziemlich schräger Vogel, erleben in diesem schmalen Comicbüchlein ein haarsträubendes Abenteuer.
Es muss ja auch nicht immer alles klappen, selbst wenn Pik die WG-Kasse in eine Busreise nach Thailand umsetzt und man dann gezwungenermaßen mitfahren muss. Im Alltag und auf ihrer Reise führen sie gern zynische oder alberne Gespräche, mögen und zoffen sich und kommentieren alles und jeden. In Hanna Gressnichs Comic-Debut wird aber trotzdem nicht zuviel gesagt und auch nicht gezeichnet... und es funktioniert: Nur drei Farbstifte und so wenig Striche wie nur möglich plus die Episoden, das bereitet höchst vergnüglichen Lesespaß! 




Und nun noch ein paar News aus der Comicszene:

COMICINVASION BERLIN 2017
wird dieses Jahr im Mai stattfinden. Mit Satellitenevents ab dem und zum 6./7. Mai dann das Festival mit Comicbüchertischen. Hierfür kann man sich jetzt bewerben, hier: Bitte beachtet, dass wir wirklich vor allem Comics zeigen wollen, ihr solltet also mindestens ein, zwei Comichefte am Start haben und nicht "nur" Illustrationen, Postkarten und Drucke...
http://www.comicinvasionberlin.de/cib17-book-tables.html

COMICWETTBEWERB BRÜCKEN
Unser #CIB17 Comic Wettbewerb geht los! Wenn ihr in Berlin lebt und Comics macht, egal ob jung oder alt, schickt uns eure Story zum Thema 'BRÜCKEN'. Ausgewählte Stories werden in unserer Festival Begleitausstellung im Neurotitan ausgestellt, ausserdem könnt ihr Buchpakete, Workshops und sogar ein kleines Comic Stipendium gewinnen!
Mehr Info hier: http://www.comicinvasionberlin.de/contest2017.html

Und ein Zeichenwettbewerb ist erfolgreich zum Ende gekommen, bei dem ich (Annette) erstmalig in der Jury sitzen durfte, ausgelobt von tipBERLIN und zitty, die dieses Jahr runde Geburtstage feiern.
Wir haben einen ersten Platz gekürt, aber auch noch 5 lobende Erwähnungen ausgesprochen, seht alle Bilder hier:
https://www.tip-berlin.de/zeichenwettbewerb

Dienstag, 17. Januar 2017

Du kannst natürlich heute noch hier schlafen...

Den Satz schonmal gehört?
Gesagt?
Auch manch anderer Satz aus dem neuen Comic von Tanja Esch kann Erinnerungen wecken, denn hier erzählt die supercoole Tanja schonungslos ehrlich, wie es so "lief" in ihren (Männer-)Beziehungen. Da ist alles dabei von eitel Sonnenschein, über Streit bis zu Trennungen und Nachwehen. Und auch wenn das auch nicht immer alles cool war, der Lesespaß ist enorm!
Dazu kommt noch diese souverän coole Farbgebung und dramaturgisch korrekte Panelfolge uuuund diese typischen von Tanja gezeichneten "characters" mit ihren Dickköpfen und Minifüsschen... Großartig! Ihr merkt, die Verlegerin selbst fühlt sich als der größte Fan überhaupt.
Aber seht selbst:

Tanja Esch
du kannst natürlich heute noch hier schlafen


Sonntag, 15. Januar 2017

Prost Neujahr 2017 und Comicwettbewerb


Bis zum 31. Januar besteht noch die Gelegenheit und Chance für Zeichner, sich am großen Doppelgeburtstags-Comicwettbewerb unserer 2 Berliner Stadtmagazine (tipBERLIN und zitty) zu beteiligen:

Gesucht wird EIN Bild mit Thema Berlin(leben) (+evtl. Stadtmagazin), ist also auch ein Illustrationswettbewerb und nicht nur was für Comiczeichner.
Im April gibt es dann die Geburtstags-Ausstellung im Neurotitan und das Gewinnermotiv wird Flyer/Jubiläums-Beilage-Heft/Plakate zieren und der Gewinner selbst kriegt noch ein kleines 250.- Euro Preisgeld, immerhin... Zur Comicinvasion werden die besten Beiträge ausgestellt.

Lest alles genauer nach hier:
https://www.tip-berlin.de/zeichenwettbewerb/