Donnerstag, 23. März 2017

Tag 1 - Guter Start

Es ist echt schwer, so einen vollen Tag in ein paar Sätzen gebührend in Worte zu fassen. Anstatt der Sätze könnte ich auch Adjektive und Nomen lustig aneinander reihen... ich frag mal in die Runde des Jaja-Appartements, was den Praktikantinnen, Assistentin und der einen und ersten Autorin (Maki Shimizu) so dazu einfällt:
Verschnipselt, positiv, Donnerstag, entspannt, auch entspannt, Portraits, Schwein wurde uns fast geklaut, Schmuseln, Fernsehen, neugierige Besucher, wühlig, kreativ, treffend, wuselig, bunt, verschieden, Lachen, Geburtstag (Unsere Schnipsel-Autorin Anne Wenkel hatte ihn), Massage,  Sternenstaub... na gut, wir haben auch schon recht viel Bier getrunken.

Hier die Bilder, die den Tag etwas besser illustrieren:



Mittwoch, 22. März 2017

Tag 0 - Aufbau Leipziger Buchmesse


Wir sind gelandet auf dem Jaja-Stern im Universum 3, haben unser Space-Shuttle entladen und uns hübsch eingerichtet, um unsere Raumfahrer-Gästen auf höchstem ästhetischen Niveau zu empfangen. Ja, Bücher stehen da auch schon noch...
Natürlich hätten wir hier heute auch noch schlafen können, zumindest signalisieren das die leuchtend weißen Schriftzeichen, aber nun lassen wir nur Tanja links (oben) liegen und sind wahnsinnig stolz in unsere Raumbasis gedüst, wo leckere Tiefkühlpizza uns nun mit vollen Mägen schlafen lässt. Bis morgen!
Hier kommen die Fotos vom lustigen Einräumen, lustig Streichen und lustig fertig.


Montag, 20. März 2017

Nervöse Vorfreude...

Inzwischen sind wir Jajas gefühlt schon mit einem Bein auf der Leipziger Buchmesse.
Letzte Woche wurden eifrig Schilder gemalt und heute weiter Kisten gepackt, Bücher sortiert, die hundertste So-könnte-der-Stand-aussehen-Skizze gezeichnet, Verkaufstüten vorbereitet, nochwas anthrazit gestrichen und lackiert, das Programmheftchen geliefert bekommen... oh, es wird... intergalaktisch!!!






So ganz ungefähr wird´s dann wohl aussehen.
Im Programmheftchen steht drin, wann wer signiert und massiert und portraitiert und was eben so los ist.
Büro-Hund Blender darf mit, zumindest auf Pappe! Gemalt hat ihn die junge Dame schräg dahinter (Frollein Motte)
Eine ganze Kiste voller Schilder... auch "Schwing-Titti" ist dabei.
Hier steht Tanja, am Stand werden wir sie natürlich noch 90° nach rechts kippen... und schlafen lassen.
Jaja kriegt nen schönen Stand und alle helfen mit! Danke!
KOMMT AUF UNSEREN JAJA-STERN!
Universum 3, Stern D513